Dezember 02, 2010

Pack die Badehose ein ...


mein Hinterhof ist soooooooo unansehnlich, aber ich wollte unbedingt zeigen, was bei uns heute Nacht vom Himmel gefallen ist. Nein ... nicht das Quietscheentchen!
Ich glaube, die Verkehrsmeldungen meines Lieblingsradiosenders waren 5 Minuten lang. Störungen auf allen S-Bahnlinien, Regionalzugverbindungen, Autobahnen, in der Stadt ... Aber! ... Keine Blitzer!!!!
Ich MUSS heute mit dem Auto zur Arbeit fahren, da ich mit Fahrrad oder Öffentlichen NIE ankommen würde.

Verschneite Grüße aus der Großstadt, die offensichtlich noch NIE was mit Schnee zu tun hatte.

Sana

Kommentare:

  1. Ich hatte Glück. Die U-Bahn fuhr regelmäßig und auch der Weg ins Kino mit der Straßenbahn hat geklappt. Allerdings brauchte mein Mann heute früh von Wuhletal bis Ales 1 Stunde mit der S-Bahn. Bin gespannt, wie es weitergeht, Schnee scheint ja noch genug auf Vorrat zu sein.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Nicht nur in Berlin....bei uns sind gestern nacht nochmal ca. 10cm dazugekommen. Es sieht wunderschön aus (wenn man aufs Feld gekommen ist und die gestreuten Straßen hinter sich hat) und unser Hund liebt Schnee heiß und innig! Gott sei Dank ist er nicht ganz so schwer - über die gesalzenen Straßen trage ich ihn!Ich hoffe, Du bist unfallfrei zur Arbeit und zurück gekommen..Gruß aus schwäbisch-Sibirien von malarte

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin gut hin und wieder zurück gekommen, aber es war ne ziemliche Rutschpartie, obwohl wir gerade erst Winterreifen aufgezogen hatten. Möchte nicht wissen, wie das mit Sommerreifen gewesen wäre. Meine Mama hat jeweils ne Stunde für die Strecke Schönhauser Allee - Hackescher Markt (eigentlich 30 min) gebraucht, inklusive 30 min auf die Straßenbahn warten.
    Und NUR, weil ne Schneeflocke auf den Gleisen Quer lag.
    Liebe Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen