Februar 21, 2011

Portemonnaie: big-money-bag

Ich habe also ein Portemonnaie (ich hab keine Angst vor dem Wort ;-)) genäht und zwar nach dem tollen Ebook von Claudia. Als ich es gesehen hatte, hab ich mich gleich in den Schnitt verliebt und nachdem ich endlich (mit der Lupe) ein paar Makel an meinem noch derzeitigen in Benutzung stehendem Portemonnaie gefunden hatte, habe ich mir das Ebook geleistet.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, aber seht selbst:



Was man auf den Fotos nicht sehen kann: sie ist noch nicht ganz fertig. Ich habe nämlich wahnsinnige Angst, dass das Absteppen und somit auch das Verschließen der Wendeöffnung zu viel für mein kleines Maschinchen ist und dann alles unordentlich bzw. zerstört wird *verzweifeltguckt*

Außerdem weiß ich jetzt auch, dass der Hinweis von Claudia, auf die Druckereinstellungen zu achten, durchaus sinnvoll ist ;-) Bei mir sind jetzt nämlich die 4 mittig gegenüberliegenden Kartenfächer unbrauchbar, da sich das Portemonnaie durch Überlappen der Karten nicht schließen lässt.




Aber! Übung macht den Meister und wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-)
Ich finde es trotzdem schön und ich werde die Geldbörse bestimmt noch ein paar Mal nähen!

Eine schöne Woche wünscht Euch
Sana

Kommentare:

  1. Die ist echt schön geworden. Ich finde den rosanen Stoff echt hübsch
    LG,
    Alex

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Ich habe es gerade 3 Wochen ausgiebig getestet. Sie könnte stabiler sein. Ich glaube, ich habe nicht das richtige Verstärkungs-Vlies benutzt.

    AntwortenLöschen